// 05.03.2019

EmailKontakt

Lang Sprache Taal
    
Alcantara «Impressum
Inhaltsverzeichnis
Videos
Newsletter

Leder - Handwerk
 Riemenschneider - welcher ist der Richtige?
Autor: Andreas Schmitt ()
Datum:   06.12.21 19:50

Hallo liebes Lederhaus-Forum,
ich h├Ątte mal eine Frage zum Thema Leder schneiden mittels Riemenschneider.
Ich fertige hin und wieder geflochtene Lederb├Ąnder mit beidseits geschlossenen Enden (auch Zauberband genannt). D.h. ich schneide den mittleren Bereich eines Lederriemens auf einer gewissen L├Ąnge mit dem Skalpell so ein, dass ich 3 gleich breite Str├Ąnge erhalte. Anfang und Ende des Riemens sind aber nicht gespalten. Da dieses Aufspalten des Riemens mit dem Skalpell manchmal etwas schwierig ist, w├╝rde ich dies gerne mit einem Riemenschneider erledigen. Daher die Fragen: Ist so etwas mit einem Riemenschneider ├╝berhaupt m├Âglich (Man m├╝sste ja quasi in der Mitte eines Riemens ansetzen)? Und falls ja, welcher Riemenschneider w├Ąre daf├╝r geeignet. Ich verarbeite meist Fettleder mit einer St├Ąrke von 5mm und einer Breite von 20mm.
Vielen Dank f├╝r Eure Hilfe
Viele Gr├╝├če
A.Schmitt

 Re: Riemenschneider - welcher ist der Richtige?
Autor: Metallbearbeitung Ehrlich ()
Datum:   06.12.21 19:50

Das geht.
Ich w├╝rde anraten am Anfang und am Ende der Schnitte ein kleines Loch zu machen - so kann der Schnitt nicht ungewollt weiter rei├čen - und dann einen kleinen Anfangsschnitt mit einem Messer zu machen.
In diesen Schnitt kann man dann die Klinge des Riemenschneiders einsetzen.
Der sollte in etwa so aussehen : http://www.remark.me.uk/pages/hobbies/tools.html
Der Riemen sollte an einem Ende fest fixiert/eingespannt sein - man muss dieses Ger├Ąt mit beiden H├Ąnden bedienen um den Riemen gut zu f├╝hren.

Alternativ sind hier noch diverse andere Ger├Ątschaften :

https://duckduckgo.com/?q=french+strap+cutter&t=opera&iax=images&ia=images&iai=http%3A%2F%2Fwww.remark.me.uk%2Fpages%2Fhobbies%2Fimages%2Fstrapcut5.jpg

Ich bin sicher, das man da sich eine gute Methode abgucken kann.

 Re: Riemenschneider - welcher ist der Richtige?
Autor: Vivien Holm ()
Datum:   06.12.21 19:50

'Magic Braid'- Armb├Ąnder stanze ich mittlerweile aus.
Fr├╝her habe ich einfach aus einem breitem St├╝ck Leder mehrere B├Ąnder mit der Ahle untereinander 'angezeichnet'. Dann schneidet man die Schlitze und am Schluss schneidet man die B├Ąnder auseinander. Durch die gr├Â├čere Lederfl├Ąche verutscht das Leder beim schneiden nicht.

 Re: Riemenschneider - welcher ist der Richtige?
Autor: Metallbearbeitung ()
Datum:   06.12.21 19:50

Mal ne andere Frage - eher aus eigener Neugier : der Tr├Âtersteller sagt das er Leder mit St├Ąrke von 5mm verwendet.
Klappt das dann noch mit dem "flechten" (verzwirbeln) bzw. um wie viel schrumpft dann die Gesamtl├Ąnge und steht das verzwirbelte Leder danach dann nicht arg hoch ?

Gr├╝├če
Hans

 Re: Riemenschneider - welcher ist der Richtige?
Autor: Vivien Holm ()
Datum:   06.12.21 19:50

...bei 5 mm dickem Leder kann man nicht so viele Flechtschritte machen, wie bei d├╝nnerem Leder. Man kann das Leder auch vorher kurz in Wasser einweichen. Dann wird es geschmeidig.
Nach dem Flechten mehrmals ├╝ber eine Tischkante ziehen oder einfach mit dem Hammer flach klopfen. Je nach Anzahl der Felchtschritte, wird das Armband k├╝rzer. Muss man halt ausprobieren. Oft lasse ich die nicht geschlitzen Enden l├Ąnger und k├╝rze sie nach dem Flechten auf die richtige L├Ąnge.

 Re: Riemenschneider - welcher ist der Richtige?
Autor: Metallbearbeitung ()
Datum:   06.12.21 19:50

guckst du hier :
https://www.youtube.com/watch?v=zYt4KuLI7nM
lace cutter ab 7:20 (Einsatz f├╝r magic braids)

 Re: Riemenschneider - welcher ist der Richtige?
Autor: Metallbearbeitung ()
Datum:   06.12.21 19:50

F├╝r diejenigen, die nicht wissen wie man sowas herstellt :
https://www.youtube.com/watch?v=bCEC4d-KaQU

 Re: Riemenschneider - welcher ist der Richtige?
Autor: Andreas Schmitt ()
Datum:   06.12.21 19:50

Hallo nochmal,
vielen Dank an Euch f├╝r die Infos und die Ideen!
Hat mir sehr geholfen.
Viele Gr├╝├če
Andreas


 Auf diese Nachricht antworten
 Vorname * Name *
 E-Mail * Firma
 ▄berschrift:
 Bild:  (Gr÷▀e max 200 KB)
 Smilies Legende
Beitrags-Text
Antworten zu diesem Diskussionsbeitrag per E-Mail an obige Adresse schicken.